Termine 2018


Die Monatsversammlungen finden, soweit nichts anderes angegeben ist,

in den "Fümmelsee Terrassen", Am Fümmelsee 5, 38304 Wolfenbüttel, statt.

Zeit: 19.00 - 22.00 Uhr

 

Exkursionen:

Die Exkursionen dauern, wenn nicht anders angegeben, ca. 3 Stunden. Anfahrt mit PKW. Der Umwelt zuliebe bitten wir darum, Fahrgemeinschaften in Eigeninitiative zu bilden.

Die Wanderungen erfolgen in eigener Verantwortung. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach-, und Vermögensschäden.

 

Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich Willkommen.

Die Veranstaltungen sind kostenlos, Spenden sind willkommen.


20. Januar, Samstag:

Biotoppflege Wölky-Kiesgrube

Amphibienlaichgewässer in der Wölky-Kiesgrube.
Amphibienlaichgewässer in der Wölky-Kiesgrube. Foto: Cornelia Schilling

Biotoppflege in der ehemalige Wölky-Kiesgrube bei Isingerode

Wir treffen uns in der Kiesgrube um Birken, Pappeln, Brombeerranken und Amerikanische Traubenkirsche zu entfernen. Dadurch soll ein stetig weiteres Zuwachsen der ehemaligen Kiesgrube verhindert werden.

Werkzeug: Gartenschere und Astschere aber auch Spitzhacke. Als Ausrüstung bitte an Arbeitshandschuhe (Leder) und robustes Schuhwerk denken.

Heiße Getränke und Wasser vor Ort.

 

10.00 - 14.00 Uhr, Isingerode, B82 Schladen in Richtung Hornburg, direkt hinter dem Itschenkrug in Isingerode nach links zum Angelverein abbiegen. Dort führt rechts eine Lindenalle zur versteckt liegenden "Wölky-Kiesgrube hoch.

Anschließend lädt der Verein in den Itschenkrug zum Eintopf ein und bittet daher um

Anmeldung bis zum 13. Januar bei Cornelia Schilling, Tel.: 05331/88 79 12, oder hier.

 

Wer sich grundsätzlich für die Biotoppflege interessiert, kann sich hier bei uns melden, um in unseren Verteiler aufgenommen zu werden.


26. Januar, Freitag:

Abendliche  Wanderung (4 km) in der Asse mit anschließendem Imbiss zum Aufwärmen
18.00 Uhr Parkplatz Asseweg, 38329 Wittmar.

Der Rundwanderweg (4 km) mit kleinen Pausen zum Lauschen und Beobachten dauert rund 1,5 Stunden.
In Kooperation mit dem Heimat- und Verkehrsverein Asse.
08. Februar, Donnerstag:
Monatsversammlung

 "Die Mittelwaldbewirtschaftung bei Heißum und Dörnten - ein teures Vergnügen oder der große Wurf für die Natur und den Naturschutz

Referent: Dr. Martin Bollmeier, Liebenburg-Othfresen

Das Forstamt Liebenburg der Niedersächssichen Landesforsten bewirtschaftet in einem "Leuchtturmprojekt" seit Anfang der 1990er Jahre rund 200 ha Laubwald bei Heißum und Dörnten im Landkreis Goslar als Mittelwald. Das ist die größte zusammenhängende Mittelwaldfläche in Niedersachsen und eine der größten in Deutschland. Der in Heißum aufgewachsene Referent stellt die Ergebnisse seiner im Jahr 2015 durchgeführten Untersuchungen zur Pflanzen- und Tierwelt des Gebietes und einer Vergleichsfläche eines Rotbuchenhochwaldes bei Liebenburg vor. Der Vortrag bereitet auf die für den 27. Mai geplante Exkursion in den Mittelwald vor.

19.00 Uhr, "Fümmelsee Terrassen", Am Fümmelsee 5, 38304 Wolfenbüttel

09. und 10. Februar, Freitag und Samstag:
Obstbaum-Schnittkurs auf unserer Streuobstwiese mit Sabine Fortak (ASt e.V.)
Angebot vom Landschaftspflegeverband Wolfenbüttel, des NABU Kreisgruppe Wolfenbüttel und der "Arbeitsgemeinschaft Streuobst" ASt e.V.
Kosten 30,00€
Ort: Willeckes Lust und Streuobstwiese Kirschenberg, Hasenwinkelgrund, 38315 Hornburg.
Zeit: Fr. 09.02.2018, 16.00 - 19.00 Uhr (Theorie)
          Sa. 10.02.2018, 09.00 - 15.00 Uhr (Praxis)
Anmeldung bis 26.01.2018 beim Landschaftspflegeverband Wolfenbüttel e.V. Tel. 0531/28 77 00 oder
constanze.wilck@landvolk-braunschweig.de
Begrenzte Teilnehmerzahl!
10. Februar, Samstag:
Einführung Amphibiensaison 2018
Andrea Onkes führt in die kommende Amphibiensaison ein.
Der NABU KG Wolfenbüttel hilft regelmäßig bei den Aktionen zum Schutz der bedrohten Amphibien in Wittmar.

Dort befindet sich eins der größten Amphibienaufkommen an einem Schutzzaun in ganz Deutschland!!!

Jedes Frühjahr werden tausende Kröten, Frösche und Molche von engagierten Helfern vor dem Tod bewahrt, indem morgens und abends die Eimer am Krötenzaun geleert und die Tiere sicher zum Laichgewässer gebracht werden.

16.00 Uhr, Restaurant "Schöne Aussicht", Am Golfplatz 1, 38324 Kissenbrück.

amphibienschutzgruppe@wittmar.de

Wir freuen uns über neue Helfer beim Amphibienschutz!

01. März, Donnerstag:

Jahresmitgliederversammlung mit Vortrag Vogel des Jahres 2018: Der Star

Jahreshauptversammlung entsprechend der Einladung und Vortrag "Vogel des Jahres 2018" der Star, von Henning Riechers, Wolfenbüttel.

19.00 Uhr, "Fümmelsee Terrassen", Am Fümmelsee 5, 38304 Wolfenbüttel

10. März, Samstag:

Teilnahme an der Aktion "Sauberes Wolfenbüttel"

Wir werden uns wieder um den Kalkberg am Ende der Straße "Schiefer Berg" in 38302 Wolfenbüttel kümmern.

Anmeldung und Rückfragen bitte bis 07. März bei Jürgen Selke-Witzel, Tel. 0170/6152027 oder juergen@selke-witzel.de.

05. April, Donnerstag:

Monatsversammlung

Reiseeindrücke von Grönland

Diavortrag von Heinz Gutt, Wolfenbüttel

19.00 Uhr, "Fümmelsee Terrassen", Am Fümmelsee 5, 38304 Wolfenbüttel

21. April, Samstag:

Auf Pedalen zu den Gefiederten

Führung: Henning Riechers, Wolfenbüttel

In unterschiedlichen Biotoptypen werden wir Vögel beobachten und lernen ihre Stimmen zu erkennen. Bitte Ferngläser mitbringen und gedeckte Kleidung tragen.

05.30 Uhr, mit Fahrrad, auf dem Parkplatz Alte Spinnerei, Wolfenbüttel

05. Mai, Samstag:

Vogelstimmenwanderung

Führung: Henning Riechers, Wolfenbüttel in Zusammenarbeit mit der Naturschutzjugend (NAJU) Wolfenbüttel.

08.00 Uhr, beim gepflanzten Stadtwappen am Stadtgraben, Wolfenbüttel.

Dauer ca. 2,5 Stunden.

27. Mai, Sonntag:

Exkursion in den Mittelwald bei Heißum und Dörnten, Landkreis Goslar

Leitung: Dr. Martin Bollmeier, Liebenburg-Othfresen

09.30 Uhr, Friedhof Heißum am nördlichen Dorfrand.

Dauer ca. 4 Stunden.

07. Juni, Donnerstag:

Monatsversammlung

Der Feldhamster

Vortrag von Nina Lipecki, Harsum. Die Lebensweise des Feldhamsters und das Projekt "30-Jahre-später" der Arbeitsgemeinschaft Feldhamsterschutz Niedersachsen e.V.

19.00 Uhr, "Fümmelsee Terrassen", Am Fümmelsee 5, 38304 Wolfenbüttel

09. Juni, Samstag:

Gemeinsame Teilnahme NABU und NAJU am Wolfenbütteler Umweltmarkt zum Thema Insektensterben und Gartengestaltung

09.00 - 13.00 Uhr, Lange Herzogstraße, Wolfenbüttel

24. Juni, Sonntag:

Exkursion in das Berelries

Kulturhistorische Wanderung mit dem Ortsheimatpfleger Eike Bock, Burgdorf, durch das Berelries, einen alten Eichenwald im Landkreis Wolfenbüttel.

09.30 Uhr, L474, Berel Richtung Groß Himstedt, Parkplatz im Berelries, 38272 Berel