Termine 2018


Die Monatsversammlungen finden, soweit nichts anderes angegeben ist,

in den "Fümmelsee Terrassen", Am Fümmelsee 5, 38304 Wolfenbüttel, statt.

Zeit: 19.00 - 22.00 Uhr

 

Exkursionen:

Die Exkursionen dauern, wenn nicht anders angegeben, ca. 3 Stunden. Anfahrt mit PKW. Der Umwelt zuliebe bitten wir darum, Fahrgemeinschaften in Eigeninitiative zu bilden.

Die Wanderungen erfolgen in eigener Verantwortung. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach-, und Vermögensschäden.

 

Gäste sind zu allen Veranstaltungen herzlich Willkommen.

Die Veranstaltungen sind kostenlos, Spenden sind willkommen.


(Im Text mit " * LEB " gekennzeichnet)
(Im Text mit " * LEB " gekennzeichnet)

06. Dezember, Donnerstag:

Adventsessen mit Jahresrückblick

06. Dezember, Donnerstag:

Adventsessen  und Jahresrückblick mit Powerpointpräsentation

18.00 Uhr, "Fümmelsee Terrassen", Am Fümmelsee 5, 38304 Wolfenbüttel

Anmeldung bis 01. Dezember bei Cornelia Schilling, Tel. Handy: 01511 9656023 oder hier

Mit verbindlicher Bestellung des Menüs:

 

Warmspeisen am Tisch:

Jägerbraten mit Champignonsahnesoße

Hähnchenfilet in Curry-Kokossoße

Erbsen/Möhren und Blumenkohl,

Kroketten,

Spätzle

 

Vegetarisches Gericht:

Spätzleauflauf mit Blattspinat und Feta

 

Zum Abschluss:

Mövenpick Haselnuss mit Nussknusper und Apfelragout

 

pro. Person 18, 90 €

Kinder bis 4 Jahre sind Frei,

bis einschließlich 10 Jahren zahlen sie die Hälfte


Wir wünschen allen unseren Mitgliedern und Teilnehmer/innen eine schöne Weihnachtszeit - und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2019!


Vorschau Programm 2019

10. Januar, Donnerstag:

Monatsversammlung

„Ist das Rebhuhn noch zu retten? 14 Jahre Forschung und Management im Landkreis Göttingen“

Vortrag von Dr. Eckhard Gottschalk am 10. Januar 2019 um 18:30 Uhr: „Ist das Rebhuhn noch zu retten? 14 Jahre Forschung und Management im Landkreis Göttingen“

Die Vögel der Agrarlandschaft gehen dramatisch zurück. Gründe dafür sind vor allem in der sich verstärkenden Nutzung und Ausräumung der Landschaft zu suchen. In ganz Europa ist der Rebhuhnbestand seit 1980 um 94 % gesunken.

Im Landkreis Göttingen läuft seit 14 Jahren ein Rebhuhnschutzprojekt mit dem Ziel einen langfristig überlebensfähigen Brutbestand zu erhalten. Während in ganz Niedersachsen der Bestand in den letzten Jahren wiederum um die Hälfte eingebrochen ist, konnte die Anzahl der Rebhühner im Landkreis Göttingen stabilisiert werden. In enger Kooperation mit Jägern und Landwirten werden strukturreiche Blühstreifen angelegt und rebhuhngerecht bewirtschaftet. Damit sind nicht nur neue Lebensräume für die Vögel entstanden, sondern sie unterstützen auch die gesamte Biologische Vielfalt in der Kulturlandschaft. Eine langjährige Telemetriestudie hat dieses Projekt begleitet. Die NABU-Kreisgruppe Wolfenbüttel will dieses Projekt zum Vorbild für ihre Bemühungen um den Rebhuhnschutz im Landkreis nehmen. Dr. Eckhard Gottschalk von der Universität Göttingen erläutert in seinem Vortrag die getroffenen Maßnahmen und stellt die Ergebnisse der begleitenden Forschung vor.

18.00 Uhr, "Fümmelsee Terrassen", Am Fümmelsee 5, 38304 Wolfenbüttel

weitere Informationen hier

 

07. Februar, Donnerstag:

Monatsversammlung

Wanderfalken

Der bekannte Naturschützer und Tierfotograf Gerhard Brodowski, Hamburg, hält einen bebilderten Vortrag über Wanderfalken.

18.00 Uhr, "Fümmelsee Terrassen", Am Fümmelsee 5, 38304 Wolfenbüttel