Aktuelle Termine NAJU Kreisgruppe Wolfenbüttel

Anmeldung über: NAJU@NABU-wf.de

Grundsätzlich gilt:

Bitte immer an angemessene Kleidung (festes Schuhwerk und lange Hosen) und ggf. Sonnenschutz denken! Bei Bedarf eine Rucksackverpflegung mitbringen!


4. Februar, Samstag:

Unterkünfte für Ohrenkneifer töpfern

Die Pyramiden aus Ton werden glasiert und gebrannt und sind dann ca. 4 Wochen später abholbereit.

 

Wo: „die Werkstatt“ in der Töpferei in 38173 Evessen, Hauptstr. 3 bei Cordula Lübeck-Otte

Zeit: 13.30 - 16.30 Uhr

Kosten: 15 € pro Kind - bitte passend mitbringen

Anmeldung: NAJU@NABU-wf.de

Bitte schmutzunempfindliche Kleidung tragen bzw. einen Malerkittel mitbringen.

 

Corona-Hinweis: In der Töpferei sind nur 6 Kinder zugelassen.

 

ACHTUNG: Da es sich um einen Nachholtermin handelt, werden die Kinder bevorzugt, die sich zu dem ausgefallenen Termin bereits angemeldet hatten.


25. Februar, Samstag:

Start der Amphibiensaison: Gemeinsame Aktion des NABU und der NAJU

Es ist bald wieder soweit. Die Amphibienwanderung steht bevor. Jedes Jahr wandern Kröte, Frosch und Co. von ihrem Winterquartier zu ihrem Geburtsgewässer, um dort abzulaichen. Der Bestand der Amphibien geht leider immer weiter zurück, u.a. wegen der gefährlichen Straßenüberquerung.

 

Amphibien sind aber ein wichtiges Glied in der Nahrungskette. Sie sorgen einerseits dafür, dass sich ihre Beutetiere, wie z.B. Insekten und Schnecken, nicht zu sehr vermehren, andererseits dienen sie selbst vielen Arten, wie z.B. Störchen, Reihern oder Greifvögeln als Nahrung. Die Kaulquappen ernähren sich im Wasser von Algen, toten Pflanzenteilen und kleinen Tieren und sorgen so für eine Selbstreinigung der Gewässer.

 

Deshalb ist es wichtig, diese Tiere zu schützen. In Wittmar wird daher am Asseweg bereits seit Jahren ein sog. Krötenzaun im Frühjahr aufgebaut.

 

Jährlich werden dort tausende Amphibien, wie Erdkröte, Frösche und verschiedene Molcharten, von ehrenamtlichen Helfern aus den Eimern gesammelt und zu den Laichgewässern gebracht. Damit handelt es sich in Wittmar um eins der größten Amphibienvorkommen an einem Schutzzaun in Deutschland.

 

Zu Beginn der diesjährigen Wandersaison lädt die Amphibienschutzgruppe Wittmar des NABU Wolfenbüttels alle interessierten Amphibienfreunde herzlich zu einer Informations-Veranstaltung ein.

 

Die Leiterin des Amphibienschutzes in der Asse, Andrea Onkes, gibt eine Einführung am Amphibienzaun. Anschließend kann das Grundstück mit den Laichgewässern besichtigt werden. 

 

Ferner wollen wir gemeinsam kleinere Instandsetzungsarbeiten am Zaun erledigen, wie Laub fegen oder kleinere Durchschlupfmöglichkeiten verschließen. Wer mitmachen möchte: Bitte Handschuhe, Spaten und Besen mitbringen und robustes Schuhwerk tragen.

 

Neue Sammler und Sammlerinnen, die während der Wanderzeit morgens oder abends die Eimer am Krötenzaun leeren möchten, sind herzlich willkommen.

Zeit: 10.00 - 12.00 Uhr

Parken:  Asseweg 34 (Sportheim), 38329 Wittmar, WICHTIG:  VOR dem Hinweisschild zur Krötenwanderung
Treffpunkt: Infokasten im Knick des Assewegs
 

Weitere Informationen gibt es unter a.onkes@nabu-wf.de oder hier.

Nicht bei Sturm


Wiederholung wegen großem Interesse

26. Februar, Sonntag:

Spurensuche in der Asse

Wir laden zu einer spannenden Forscherexpedition durch den Wald in der Asse ein.
Nach einer fachkundigen interaktiven Einführung in die Kunst des Spurenlesens wird sich die Gruppe von Naturdetektiven selbst auf die Suche machen und versuchen herauszufinden, wer genau denn eigentlich im heimischen Wald lebt. Damit die Gruppe unerkannt und auf leisen Sohlen auf die Suche gehen kann, werden nebenbei Schleich- und Tarntechniken erprobt.
Während der Expedition sollen Waldautobahnen verfolgt, Trittsigel analysiert und verborgene Schlafplätze untersucht werden. Wer Lust hat darf seine Lieblingsspur anschließend in Gips gießen und als Beweisstück mit nach Hause nehmen.

 

Die Teilnehmendenzahl ist auf 12 Plätze begrenzt.

Anmeldung: NAJU@NABU-wf.de

Zeit: 10.00 -- 13.00 Uhr

Treffpunkt: Großparkplatz am Ende des Assewegs in Wittmar.

Bitte wetterfeste Kleidung und einen Rucksack mit Verpflegung mitbringen.

 

Bei Sturm fällt die Aktion aus Sicherheitsgründen aus.


März / April

Amphibiensammeln am Krötenzaun in Wittmar

Familienaktion, Kinder müssen von einem Erwachsenen begleitet werden

von März - April i.d.R. jeden Freitag ab 19 Uhr Winterzeit / ca. 20 Uhr Sommerzeit

 

In Wittmar wandern jährlich tausende Erdkröten, Teichmolche & Co aus dem Wald zu ihren Laichgewässern. Damit sie nicht auf den Asseweg laufen und überfahren werden, wird dort ein Krötenzaun mit Fangeimern aufgebaut. Wir sammeln die Tiere aus den Eimern, bestimmen und zählen sie und bringen sie sicher über die Straße zu ihrem Gewässer.

 

Da die Natur nicht planbar ist, gibt es den genauen Start per Mail.

Anmeldungen unter NAJU@NABU-wf.de

 
Parken:  Asseweg 34 (Sportheim), 38329 Wittmar
WICHTIG:  VOR dem Hinweisschild zur Krötenwanderung
Treffpunkt: Infokasten im Knick des Assewegs
 
Mitbringen: Für ALLE Warnwesten, Handschuhe, Taschenlampe und Eimer.
Bitte robuste Schuhe anziehen.
Nicht bei Sturm und zu kalten Temperaturen

19. März, Sonntag:

Frühlingsfest im Schrebergarten

Wo: NABU-Schrebergarten im Kleingarten Rote Schanze e.V., Leipziger Straße 9, 38300 Wolfenbüttel,

Parzelle Nr. 83

Zeit: 13.00 - 17.00 Uhr


07. Mai, Sonntag:

Einweihung der neuen Hütte an den Amphibienlaichgewässern

Wo: Wittmar

Zeit: ab 15.30 Uhr


04. Juni, Sonntag:

NAJU-Mitmachstand zum Jubiläum der Curt Mast Jägermeisterstifung

Wo: Rittergut Lucklum

Zeit: noch ungewiss


25. Juni, Sonntag: gemeinsam mit NABU

Führung im Artenschutzzentrum Leiferde

Anmeldung bis 17.06.2023

Wo: Artenschutzzentrum Leiferde, Hauptstraße 20, 38542 Leiferde

Zeit: 11.00 - ca 12.00 Uhr

Kosten: 7 € für Erwachsene, 3,50 € für Kinder

 

Nur mit Anmeldung wg. begrenzter Teilnehmerzahl (10 - 25 Teilnehmer).

Anmeldung bei Andrea Onkes, a.onkes@NABU-wf.de

 

www.nabuzentrum-leiferde.de

 


Achtung: Nur für die Mitglieder der NAJU-Gartengruppe

12./13. August, Samstag/Sonntag:

Zelt-, Übernachtungsaktion

Zeit: Samstag, 16.00 - Sonntag, 11.00 Uhr

Wo: Parzelle Nr. 83, Kleingartenverein Rote Schanze e.V., Leipziger Allee 9, 38300 Wolfenbüttel


26. August, Samstag:

Batnight NABU & NAJU

Wo: Asse

Zeit: 20.00 - 22.00 Uhr

nicht bei Sturm/Regen


30. September, Samstag:

Apfelfest NABU & NAJU

Wo: Streuobstwiese Kirschenberg, Hasenwinkelgrund, Hornburg

Zeit: wird noch angegeben


04. November, Samstag:

Erlebnispädagogische Aktion

Wo: Asse

Zeit: wird noch angegeben

nicht bei Sturm, Mindestteilnehmerzahl muss erreicht sein


Regelmäßig Dienstags, 16.00 - 17.30 Uhr:

Treffen im NABU-Schrebergarten im Kleingarten Rote Schanze e.V., Leipziger Straße 9, 38300 Wolfenbüttel,

Parzelle Nr. 83

Hier geht es zum Wegweiser  /zur Karte

GANZ WICHTIG: Meldet Euch bitte immer unter folgender Email-Adresse zurück: naju@nabu-wf.de . In dem Verteiler sind alle NAJU-Teamer, so dass wir dann alle die Informationen haben.


Liebe NAJUs,

Wir haben für Euch ein paar Links herausgesucht gegen Langeweile zu Hause mit Basteltipps, tollen Infos und Fotos: