NAJU Wolfenbüttel - was war los im Jahr 2020


Der Lebensraum der Amphibien in der Asse, 14.Mai

Alle Fotos: Andrea Onkes

Während der Amphibienwanderung im März und April 2022 halfen die NAJUs mit ihren Eltern in Wittmar am Amphibienzaun, Erdkröten, Frösche und Molche aus den Fangeimern zu sammeln und sicher zum Amphibienlaichgewässer zu bringen.

 

Nach der Amphibienwanderung wollten wir zusammen den Lebensraum dieser Tiere in der Asse genauer erforschen. Auf einem 4 km Rundgang wurde zunächst mithilfe eines leckeren Gummifrosches die Größenverhältnisse zwischen den Tieren und Gräsern, Sträuchern bzw. Bäumen dargestellt. Außerdem wurden verschiedene Sinne geschärft, um sich besser vorstellen zu können, wie die Amphibien sich in der Landschaft orientieren und jedes Jahr sicher zu ihrem Geburtsgewässer zurückfinden.

 

Danach wurden Versteckmöglichkeiten und verschiedene Gewässertypen genau angeschaut. Nach dem Rundgang sollten die Kinder aus ihrer Erinnerung den gegangenen Weg mit Gräsern nachbilden, was wirklich extrem schwierig war, aber allen sehr gut gelungen ist.

 

Anschließend wurden auf dem Grundstück der Amphibienlaichgewässer die Kaulquappen der Erdkröten und Grasfrösche genau unter die Lupe genommen.